Uta Kargel spricht über den Karpaten-Dreh

7. Mai 2019 um 15:01
ARD/ Christof Arnold

Beeindruckende Szenen, große Emotionen und der blanke Kampf ums Überleben: Der Flugzeugabsturz von Eva und Christoph beschert dem „Fürstenhof“ dramatische Zeiten und den Zuschauerinnen und Zuschauern absolute Hochspannung. Im Video erzählt euch Uta, wie sie den Dreh empfunden hat und welche Herausforderungen es für sie zu meistern galt.

In den aktuellen Folgen von „Sturm der Liebe“ schlagen sich Eva und Christoph alleine durch die Wildnis der Karpaten. Ihre Familien verzweifeln währenddessen zu Hause an der Ungewissheit ihres Verbleibs. Gedreht wurden diese besonderen Szenen im tiefverschneiten Isartal in der Nähe von München bei eisigen Temperaturen im Minusbereich. Nicht nur für die Crew ein wahnsinniger Kraftakt – vor allem auch für das Schauspiel-Duo Uta Kargel und Dieter Bach.

Im Video erzählt euch Uta, wie sie diesen besonderen Dreh empfunden hat.